Untenstehend können Sie sich für die queere Fachtagung „Kinder- und Jugendhilfe & Schule verqueeren“ mit dem Schwerpunkt „Selbstbestimmung fördern- Queerfeindlichkeit begegnen“ online anmelden. Für die Workshopauswahl finden sie Informationen unter: Ablaufplan und Workshopübersicht.

Unter: organisatorische Informationen zur Fachtagung erhalten Sie noch weitere Informationen zur Fachtagung, wie z.B.: Teilnahmebeitrag, Rechnungslegung, Barrieren, Hausrecht, Bild- und Tonaufnahmen, Corona und Anfahrt.

Bitte denken Sie daran, alle Informationen anzugeben, da diese für die Planung Ihrer Teilnahme wichtig sind.

Nach dem Erhalt Ihrer Anmeldung, erhalten Sie zeitnah eine (manuelle) Eingangsbestätigung und weitere Informationen.

Allgemeiner Anmeldeschluss: Sie möchten an der queeren Fachtagung teilnehmen und beabsichtigen sich demnächst anzumelden, dann denken Sie bitte an den Anmeldeschluss am 03.03.2024  .

Hinweis: Die Veranstalter*innen behalten sich vor, von ihrem Hausrecht gebrauch zu machen und Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische, queerfeindliche, transfeindliche und verschwörungsideologische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zu den Veranstaltungen zu verwehren oder von dieser auszuschließen. Das gilt ebenso für Personen, die rechtsradikale Symbolik und Bekleidungsmarken zur Schau stellen. Bild- und Tonaufnahmen sind während der gesamten Veranstaltung nicht gestattet. (Ausnahme können unsere Fotograf*innen im Rahmen der Veranstaltungsdokumentation und Pressearbeit sein)

Anmeldung