Im Rahmen der queeren Fachtagung „Kinder- und Jugendhilfe & Schule verqueeren“ mit dem Schwerpunkt: Übergänge, bieten wir ein umfangreiches Programm an. Untenstehend erhalten Sie einen Überblick über alle Programmpunkte inklusive eines konkreten Ablaufplanes für den gesamten Veranstaltungstag.

ab 9.15 Uhr

Ankommen, Anmeldung und Tagungskaffee im Foyer.

10.00 bis 10.15 Uhr

Beginn der Fachtagung mit Begrüßung

im Freylinghausen-Saal

Impulsreferate im Plenum

10.15 bis 10.45 Uhr

I. Thema: Aktuellere gesetzliche Neuerungen und ihre Umsetzung als gesellschaftspolitische Phasen des Übergangs

Referent*in: Dr. Joris A. Gregor

(Freiberufliche*r (Fach-)Berater*in, Coach und Referent*in mit eigener Praxis)

Kurzimpuls: Gedanken zu Erfordernissen aufgrund der Änderung im SGB VIII (§9/3)

Referent*in: Dr. Kerstin Schumann

(Geschäftsführerin im KgKJH Sachsen-Anhalt e.V.)

10.45 bis 11.15 Uhr

II: Thema: Irgendwie anders (gemacht) – Queere Jugendliche in der Pubertät verstehen und begleiten

Referentin: Franziska Hartung

M.A. angewandte Sexualwissenschaft, freiberufliche Referentin bei lust.voll.lernen – Zentrum für Sexuelle Bildung und Beratung (Leipzig)

11.45 bis 12.30 Uhr

III: Thema:  Erfahrungen junger Queers in der Kinder- und Jugendhilfe & Schule als Podium

Moderation: Daria Kinga Majewski

12.30 bis 14.00 Uhr 

Mittagspause und Markt der Möglichkeiten

14.00 bis 16.30 Uhr

Workshops: Übergänge sensibel gestalten

1
Empowerment von queeren Kindern und Jugendlichen im Kontext von Schule und Schulsozialarbeit

Referent*innen:

Rebecca Knecht

(Bundesverband Queere Bildung e.V.)

Lisa Uhlich & Johanna Müller 

(Referat Schulpsychologie Landesschulamt LSA)

2
Empowerment von queeren Kindern und Jugendlichen in Angeboten für Familien

 Referent*innen:

tba  

(Trakine e.V.)

 

 

3
Methodenpool für die Arbeit mit Jugendlichen von 11 bis 14 Jahre zu geschlechtlicher und sexueller Vielfalt

 

Referent*in:

Gun Overesch &

Kara-Arietta Lissy

(Methodenkoffer Braunschweig)

4
Inter* als Thema geschlechter-reflektierter Kinder- und Jugendhilfe & Schule

Referent*in:

Luan Pertl

&

Dr. Joris A. Gregor

(Freiberufliche*r (Fach-)Berater*in, Coach und Referent*in mit eigener Praxis)

5
Empowerment von queere Jugendlichen im Übergang von Schule zur Ausbildung

Referent*in:

Jasmin Brück

(Hochschule Fulda)

16.30 bis 16.15 Uhr

Pause inkl. Umbau

16.45 bis 18.00 Uhr

Fachpanel

Thema: Chancen und Herausforderung für eine geschlechtervielfaltsbewusste Kinder- und Jugendhilfe & Schule

  • Bundesebene tba
  • Gleichstellungsbeauftragte des Landes Sachsen-Anhalt

      Sarah Schulze

  • Vertreter*innen:

     – Kinder- und Jugendhilfe

Jugendnetzwerk Lambda Mitteldeutschland e.V. 

Mika Taube                                                                  

     – Communityvertretung

LSQpRT Sprecher*in                                                   

Marcel Dörrer                                                               

     – Landesschulamt

Referatsleiterin des Referates 24 Gymnasien und Gesamtschulen

Britta Grinda                                                               

Moderation: Daria Kinga Majewski

18.00 Uhr

Ende der queeren Fachtagung

Weitere Fragen beantwortet Ihnen sehr gerne Bianca Zelsinski und Mika Taube (Jugendnetzwerk Lambda Mitteldeutschland e.V.).

Die Tagung wird durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend im Rahmen des Modellprojektes „Demokratie Leben“ und vom Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Gleichstellung des Landes Sachsen-Anhalt gefördert